Aktivität

  • Melanie Campbell schrieb einen Beitrag in der Gruppe Gruppenlogo von Living LabLiving Lab vor 3 Jahre, 2 Monate

    Was ist ein Living Lab eigentlich? Es geht hier um die Möglichkeit einen bestimmten Nutzerkreis an einem Ort (Hier das Bau-ABC Rostrup mit allen Mitarbeitern, jährlich ca. 2000 Azubis und 6000-7000 Teilnehmern in der Weiterbildung und seinen Koooperationspartnern aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft) digitale Medientechnik zentral zur Verfügung zu stellen um insbesondere baubezogene Anwendungen in unterschiedlichen Zielgruppen auszuprobieren, zu testen, zu bewerten, zu entwickeln, usw. Das Living Lab soll vor allem die Medienkompetenz im Baugewerbe erhöhen. Es ermöglicht kleinen und mittelständischen Unternehmen potenzielle digitale Hilfsmittel zum Wissensmanagement, Arbeitsprozessmanagement, Schnittstellenmanagement oder Innovationsmanagement mit Ihrem Bildungspartner zu entwickeln, anzuwenden und auf Anwenderfreundlichkeit zu überprüfen bevor größere Investitionen getätigt werden. Die Einrichtung eines „Living Lab“ ist im Bereich von digitaler Technik, wie kürzlich im Rahmen des Treffens „Smart Region“/FLEIWA Oldenburg präsentiert gängige Praxis:Sensor City Assen unter https://www.youtube.com/watch?v=FcczM8O0UhM

Zur Werkzeugleiste springen